Meine Story - 'FreistilKunst C.Fischer'

FreistilKunst Cornelia FischerMeine Story - das bin ich

Meine Liebe zur Kunst entdeckte ich 2009, als ich ein sehr fesselndes Bild sah. Es war eigentlich ‚nur' ein Farbverlauf von orange ins rot in Querformat. Jedes Mal blieb ich für einige Minuten stehen um es bestaunen. Es hatte etwas Fesselndes - es faszinierte mich. Kurze Zeit später kaufte ich mir Leinwände, Pinsel und Farben. Über das Internet suchte ich nach Informationen, Tipps, Tricks und schaute viele Videos. Einfach irgendetwas abmalen wollte ich noch nie. Etwas schon gefühlte 1'000 mal gesehen und ich komme mit etwas Ähnliches - nein das bin nicht ich, das will ich nicht sein. Meine Anforderungen an mich setzte ich von Anfang an extrem hoch.
Ich will einzigartig sein! Ich bin ‚C.Fischer Nr. 1'

Mein erstes Kunstwerk war ein abstraktes Herz in schwarz/rot auf weissen Hintergrund. Mit Farbspritzer erzeugte ich das Mystische. Meine liebe Freundin war davon hell begeistert und kaufte dies als Weihnachtsgeschenk für ihren lieben Gatten - unseren Freund. Mein erstes Kunstwerk bekam einen Ehrenplatz in ihrer Wohnung, wo es noch heute hängt und für alle gut sichtbar ist. Ich bin sehr stolz darauf und es freut mich riessig, dass es einen so wundervollen Platz bekommen hat.

Von nun an war ich Feuer und Flamme. Die Kunst wird mich mein Leben lang begleiten.
Ich schaute mir unzählige Arbeiten der ‚alten Künstler' genauer an. Mit der Zeit wusste ich, dass mich so einige Kunstrichtungen faszinieren und ich mich nicht für eine einzige Stilrichtung entscheiden werde. Immer die gleiche Technik und die gleichen Farben. Das liegt mir nicht und ist mir viel zu langweilig. Ich will Abwechslung, immer was Neues entdecken. Jetzt war der Titel ‚FreistilKunst' geboren und es fühlt sich heute noch verdammt gut an.

Wie bitte? Was soll ich?

Bei meinen ersten beiden Kunstausstellungen hatte ich kein einziges Werk verkauft und war deshalb etwas traurig. Mein Schatz sagte in diesem Moment: "Heutzutage können sich wenige Menschen Kunstwerke leisten. Drucke sie doch auf T-Shirts." Ich war echt empört über diese Aussage! Meine Kunstwerke drucke ich doch nicht auf billige Shirts. Nicht wirklich meine abstrakten Kunstwerke aus der Malerei - Nein!

Unterkriegen lass ich mich schon gar nicht

Mittlerweile war ich riessiger Fan von den Arbeiten des verstorbenen Surrealisten ‚Salvadore Dali'. Jetzt kam mir der Wunsch meine abstrakte Kunst mit Surrealismus zu verbinden. Um dies umsetzten zu können, machte ich mir zur Aufgabe zeichnen zu lernen. Eigentlich konnte ich noch nie zeichnen. Es war ein Glücksfall, wenn es mir einigermassen gefiel, denn es musste ja immer schnell gehen - glaubte ich. Während dem Lernprozess trainiert man das ‚richtige beobachten', Details zu berücksichtigen und Unwichtiges weg zu lassen. Ich merkte, dass ich anfing das zeichnen zu geniessen und nun benötige ich für eine A3 Zeichnung bis zu 20 Stunden. Halleluja!

Ganz ehrlich?!
Meine Zeichnungen sind nicht ganz so normal, wie man es sich vorstellen würde. Klar muss ich mir die menschliche Proportionen zwar verinnerlichen, doch bei der Umsetzung nehme ich mir die ‚künstlerische Freiheit' heraus. Es liegt mir fern, irgendjemand zu diskriminieren, denn meine Figuren MÜSSEN Makel aufweisen. Sie dürfen keine Schönheiten im normalen Sinne sein. Sie sind knochig mit überlange Füsse. Wie Comic-Figuren haben sie jeweils nur 4 Finger und 4 Zehen. Die Finger- und Zehnägel sind alles andere als gepflegt. Ich scherze immer wieder gerne: "Jede Frau neidisch auf diese Maniküre und Pedicure. Richtig?" Ein lautes Gelächter ist immer wieder garantiert. *lach*
Es entstand eine ganze Familie und auch die Kleinsten haben die ganzen Merkmale. Wenn Du genau hinschaust, fällt Dir die Reihenfolge der Zeichnungen auf: Zuerst der Mann, dann die Frau, der Junior und danach das Mädchen (rechts). Siehst Du meinen Fortschritt? Insbesondere die Füsse sind 'mein Markenzeichen'. Merkst Du, dass ich die Augen liebe und hier ganz genau arbeite?

Hier habe ich mir selbst die schwierige Aufgabe gestellt, dass jede Figur von einer anderen Seite kommt. Die Darstellung der Hände und Füsse müssen auch immer anders sein. Ganz schön schwierig und herausfordernd im Selbststudium. Und dass sie nur 4 Finger und Zehen haben, war auch gar nicht so einfach umzusetzten. Meno! Bin ich stolz, dass ich meine eigene, dermassen schwierige Aufgabenstellung so gemeistert habe.

Trollfamilie 'C.Fischer'

So alleine konnte ich nun meine drollige Familie auch nicht sein lassen. Deshalb entstanden Mischwesen, die es so in unserer Welt nicht gibt. Beim zeichnen ist praktisch alles erlaubt und das geniesse ich ungemein. Es kam der ‚Scolivo'. Ein Mischwesen aus einen knorrigen Pferd, mit einen Menschenkopf und menschlichen Augen, ein Vogelschnabel, Scorpionschwanz und Libellenflügel. Er hat dermassen komische Füsse mit diesen 'wunderschönen' Nägeln wie meine drolligen Freunde. *grins* Als Betrachter ist man überzeugt, dass er fliegen kann! Mal überlegen: "Können Libellenflügel ein Pferd in die Lüfte heben und abschwirren?" Na logisch! In der Fantasie funktioniert alles wunderbar und einwandfrei!

Beim zweiten Mischwesen ‚Legiras‘ entstanden ein Männchen und ein Weibchen. Der Körper von einem Leguan, den Kopf einer Giraffe mit den unglaublich faszinierenden Augen und auf den Rücken ein Schildkrötenpanzer. Die künstlerische Freiheit ist einfach herrlich auszuleben. Fantasien haben keine Grenzen und da kann man sie so richtig intensiv geniesen und ausleben. Eine unbeschreiblich schöne und wertvolle Erfahrung.

Mischwesen 'C.Fischer'

Ups, jetzt bin ich wohl etwas abgeschweift  - Sorry, tut mir schon noch leid. ;)
Zeichnen macht mir jetzt auch unglaublich Spass und ich liiiiiebe es!

Was war da nochmal?

Mir kam wieder die Aussage von meinem Schatz in den Sinn, dass ich es auf die Shirts drucken soll. Ja, die Zeichnungen würden bestimmt gut auf Shirts, Mousepads, Kaffeetassen etc. wirken. Also suchte ich jetzt gezielt nach solchen Anbietern. Und genau während dieser Suche fand ich unter anderem meine jetzigen fantastischen Anbieter für Trolley, Jacken, Bademode, Taschen, etc.

Bomberjacke 'Zeitgeist' & Trolley 'Ausbruch'Dieses hochwertige Sortiment faszinierte mich sooo seeehr, dass ich auf diverse Produkte meine Kunstwerke aus der Malerei platzierte. Anfänglich war ich etwas zögerlich, doch nach kurzen Betrachten war ich hell begeistert. Die Produkte sehen einfach fantastisch aus. Meine Kunst auf Bomberjacken und Trolleys! Endlich habe ich Möglichkeiten gefunden, meine Kunstwerke nun immer an und bei mir zu tragen – Yeahhhh!

Zu Beginn erstellte ich einfache PDFs mit meinem neuen Sortiment, damit ich dies den Leuten präsentieren konnte. Schon bald war es viel zu umständlich. Da ich früher Websiten für Unternehmen erstellte, kam mir die Idee nach Anbieter für Onlineshops zu suchen. Ich möchte meine Zeit nicht in die Technik investieren, sondern in meine Kreativität und deren Vermarktung. Nun habe ich endlich den Grundstein gelegt, mein Sortiment der ganzen Welt zu präsentieren. Ich bin sooo happy!

Und hier bin ich endlich!
Ich präsentiere Dir mein sorgfältig ausgewähltes und exklusives Sortiment, veredelt mit meinen originalen Kunstwerken. Alle Produkte werden vor dem Versand an Dich von mir persönlich kontrolliert.

Und wenn Du glaubst, dies sei das Ende der Geschichte, dann ist dies weit gefehlt.
Denn nun begann die Arbeit, meinen Shop und mich bekannter zu machen.
Suchmaschinenoptimierung, damit ich überhaupt gefunden werde.
Social Medias wie Facebook, Instagram und Pinterest, um ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.
Besser texten lernen um die Beschreibungen schmackhafter aufzubereiten. *smile*
Keine Bange! Ich habe noch einige Ideen, die auf die Umsetzung warten.

Mein Traum:

Von Anfang an hatte ich den Traum, meine eigene Marke zu etablieren. So baute ich gleich ein stabiles Fundament auf. Im Sommer 2017 hatte ich das Glück, mein Coach Theresa Ehsani kennen zu lernen. Sie zeigt mir den Weg, wie ich meine eigene Marke ‚FreistilKunst C.Fischer‘ noch besser in die Welt tragen kann.

Wie Recht Theresa doch hat:
„Sei eine Stimme, kein Echo. Deine Kunden haben das Recht von Dir zu erfahren.“

Täglich arbeite ich in meiner Freizeit an meinem Herzensprojekt und es macht unglaublich viel Spass meinen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen:
Meine persönliche Marke ‚C.Fischer‘

 

Conny Fischer | Bademode HerbstgeflüsterMeine Mission

Schluss mit 0815-Designs!
EXKLUSIVITÄT steht Dir besonders gut.
Von mir bekommst Du echte Kunstwerke, die in mehreren Galerieausstellungen vertreten waren.

Menschen wie Dich, mit aussergewöhnlichen und exklusiven Designerstücken glücklich zu machen. Du darfst Dich schön fühlen und ganz Du selbst sein. Zieh die Aufmerksamkeit bei jeder Gelegenheit mit einer edlen Bomberjacke auf Dich und sei der Mittelpunkt. Fühle Dich mit einen Badeanzug oder Bikini elegant und wunderschön. Mit einer besonderen Designer-Badehose kommst Du als Mann garantiert schnell ins Blickfeld der Damenwelt.

Wenn Du die Freiheit liebst und viel unterwegs bist, musst Du nicht auf die schönen Dinge, wie Trolleys, Reisetaschen oder Shoppertaschen verzichten. Mit den auserlesenen Wohnaccessoires gestaltest Du eine angenehme Atmosphäre mit schönen Dingen, die Dein Herz berühren.

Hast Du einen speziellen Wunsch, dann lass es mich bitte wissen.
Gerne mach ich mich schlau, wie ich Dich dabei unterstützen kann.

 

Ich wünsche Dir eine tolle Zeit.
Kreative Herzensgrüsse,
Deine Conny Fischer